B09 Wald-Heckenbrand beim Flascherlzug

Zugriffe: 63

Aufmerksame Anrainer entdeckten am Samstag, den 8. Juli kurz vor 16 Uhr einen Hecken-/Wiesenbrand entlang der Gleise vom Flascherlzug
in der Nähe des Bahnhofs in Kraubath.

Die alarmierte FF Kraubath rückte daraufhin mit 12 Mann, TLF und MTFA zum Brandeinsatz aus und traf dort bereits 4 Minuten nach der Alarmierung ein.

Glücklicherweise konnte durch den raschen Einsatz des HD-Strahlrohrs der Wiesenbrand rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.
Eine abschließende Kontrolle auf restliche Glutnester durch den Einsatz der Wärmebildkamera hat schlussendlich zum endgültigen "Brand-Aus" geführt.

Möglicherweise war ein Funkenflug vom Flascherlzug, der wenige Minuten davor die Strecke passiert hat, Auslöser des Brandes.

Nach ungefähr einer halben Stunde war die FF Kraubath wieder ins Rüsthaus eingerückt und einsatzbereit.

 

 

Fotos: FF Kraubath, HLM d.F. Ninaus

Kraubath in der Weststeiermark