ABI Anton Primus wiedergewählt

Zugriffe: 677

ABI Anton Primus einstimmig zum Kommandanten des Abschnittes Unteres Stainztal wiedergewählt

Einen beachtlichen Vertrauensvorschuss erhielt der alte und neue Kommandant des Abschnittes Unteres Stainztal bei der am Freitag, dem 6.10.2017 im Festsaal des Rüsthauses Kraubath abgehaltenen Wahl zum Abschnittskommandanten.

ABI Anton Primus wurde dabei von den 22 anwesenden Funktionären wie schon im Jahr 2012 einstimmig zum Kommandanten gewählt.

Nach 10 Jahren verantwortungsvoller Tätigkeit nicht nur ein toller Vertrauensvorschuss, sondern auch eine absolute Anerkennung für sein Engagement und für seine solide Arbeit im Abschnitt.

OBR Helmut Lanz, der die Wahlhandlung leitete, konnte neben seinem Stellvertreter BR Friedrich Reinprecht auch Bereichsschriftführer Thomas Stopper und Bürgermeister Alois Resch begrüßen.

Auch OBR Lanz zeigte sich erfreut über dieses eindeutige Ergebnis, das nicht zuletzt auch für ihn als Kommandant des Bereichsfeuerwehrverbandes eine Garantie für die künftige gute Zusammenarbeit darstellt.

ABI Anton Primus bedankte sich mit sehr persönlichen Worten für das einstimmige Votum und ließ nicht ganz ohne Stolz in kurzen Schlagworten die Besonderheiten und Highlights seiner beiden Amtsperioden Revue passieren. Einer der Höhepunkte war dabei ohne Zweifel im Jahr 2013 das Landeszeltlager der Feuerwehrjugend in Wettmannstätten und im negativen Sinne das gewaltige Unwetter des heurigen Sommers, das auch seine eigene Wehr Kraubath an die Grenzen der Leistungsfähigkeit brachte.

Durchaus stolz zeigte sich auch  Bgm Alois Resch in seiner Grußbotschaft, der sich freute, den Abschnittskommandanten wieder innerhalb seiner Gemeinde zu wissen.

Auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kraubath gratulieren ihrem Kommandanten auf diese Weise herzlichst zu seiner Wiederwahl als Kommandant des Abschnittes Unteres Stainztal und wünschen ihm viel Kraft für die kommenden fünf Jahre.



Bericht J.R.

 

Kraubath in der Weststeiermark