Drei FF Übungen en bloc

Zugriffe: 375

Drei interessante und spannende Übungen standen in den letzten 2 Wochen am Programm der FF Kraubath.

 

1.) Gemeinschaftsübung mit Gussendorf

Den Beginn markierte die bereits traditionelle Gemeinschaftsübung mit den Kameraden der FF Gussendorf am 21. Oktober.
Als Übungsannahme wurde ein Wirtschaftsgebäudebrand beim Anwesen Lamprecht vulgo "Schwoaga" getroffen, bei der
sowohl ein Innenangriff, eine Personensuche im verrauchten Stallgebäude, eine Rettung mehrerer vermisster Personen
über einen Leiterweg als auch ein Übergreifen des Brandes auf das Nebengebäude beübt wurden. Alle Szenarien wurden
erfolgreich absolviert und im Anschluss wurde die Übung bei einer guten Jause im FF Haus Kraubath nachbesprochen.

 Fotos: Zu den Fotos

2.) Atemschutz-Abschnittsübung in Neudorf

Eine Woche später, am 28. Oktober, fand in Neudorf die diesjährige Abschitts-ATS-Übung statt. Mehrere Übungsobjekte
standen gleichzeitig zur Verfügung und somit konnten knapp 50 Atemschutzträger beinahe gleichzeitig ihre Übungen
absolvieren, um die Kenntnisse dabei in der Atemschutztechnik aufzufrischen und zu optimieren. Wie sehr hier Übung
und Wirklichkeit beieinander liegen zeigte eine Alarmierung der FF Mettersdorf unmittelbar bei der Übungsbesprechung,
glücklicherweise stand nur eine PKW-Bergung ohne verletzte Personen am Alarmierungstext.

 Fotos: Zu den Fotos

3.) Jugend-Abschnittsübung in Preding

Am Ende des 3er-Übungsblocks stand einen Tag später - am 29. Oktober - in Preding eine interessante Jugendübung statt,
die von der FF Wieselsdorf organisiert wurde. Im Stationsbetrieb wurden Digitalfunk, Technischer Einsatz, TLF-Betrieb
sowie Erste Hilfe Technik den Jugendlichen nähergebracht. "Learning by Doing" war hierbei das Motto, und so wurden bei
allen Stationen die Jugendlichen tatkräftig zur Mithilfe gebeten.

 

Fotos: Zu den Fotos

 Und so ging eine lehrreiche Serie im Oktober zu Ende: unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

 

 

Bericht und Fotos: E.N.

 

Kraubath in der Weststeiermark