Küchenbrand in Grafendorf

Zugriffe: 1356

Am Mittwoch den 09.09.2015 um 18:40 wurde die FF Kraubath zu einem Zimmerbrand in Grafendorf alamiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich herraus, dass die betroffene Küche bereits vom Besitzer großtteils gelöscht wurde.
Aufgrund der vorherrschenden starken Rauchentwicklung im Raum war ein Betreten ohne schwerem Atemschutz dennoch nicht möglich.

Die Feuerwehr Grafendorf stellte den ersten Atemschutztrupp und führte die restlichen Löscharbeiten durch.

Unsere Feuerwehrkameraden lösten nach Ankunft am Einsatzort den Atemschutztrupp aus Grafendorf ab und die Aufgabe bestand darin
die bestehende Holzdecke zu öffnen, um noch vorhandene Glutnester zu mittels Wärmebildkamera zu lokalisieren.

Die FF Kraubath stand mit einem Atemschutztrupp+Wärmebildkamera, TLF und MTF Kraubath
mit 10 Mann bis ca 21:00 im Einsatz.

 

Bericht von "Kleine Zeitung": http://www.kleinezeitung.at/s/4818847/Stainz_Brand-zerstorte-Kuche

Bericht: e.n. bzw. facebook

 

Fotos: (c) FF Kraubath; FF Grafendorf

Kraubath in der Weststeiermark